Ambulante Fachkraft Schulbegleitung (m/w/d)

Wir suchen ab sofort sachgrundbefristet bis zum Schuljahresende 2019/2020 für den Eigenbetrieb der Stadt Leipzig Verbund Kommunaler Kinder- und Jugendhilfe (VKKJ) eine

Ambulante Fachkraft Schulbegleitung/ Integrationshilfe gem. § 35a SGB VIII (m/w/d)

(wöchentliche Arbeitszeit 28 Stunden)

 

Das erwartet Sie:

  • Tätigkeiten in Arbeitsfeldern entsprechend §§ 27 ff. SGB VIII im Allgemeinen und § 35a SGB VIII im Besonderen
  • Nachteilsausgleich für das/den anvertraute/n Kind/Jugendlichen mit dem Ziel des Erlangens einer Selbstständigkeit in der Verwirklichung individueller Bildungsziele
  • Verantwortung für das Wohl der anvertrauten Kinder und Jugendlichen
  • Beratung, Unterstützung und Erarbeitung von Lösungstrategien in Konfliktsituationen sowie flexibles Agieren in der Krisenintervention
  • Mitverantwortung bei der Hilfeplanung gemäß § 36 SGB VIII
  • wertschätzende Arbeit mit dem sozialen Bezugsystem (Schule, Eltern, Ressourcen in der Familie)
  • Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen und Umsetzung erworbener Kenntnisse
  • verpflichtende Teilnahme an Supervision (Einzel-, Team-, Fallsupervision)
  • verwaltungsorganisatorische Alltagsaufgaben
  • selbständiges Führen von fallbezogenen Analysen, Dokumentationen etc.

Das sind unsere Anforderungen:

  • Fachschulabschluss als Erzieher mit staatlicher Anerkennung, gerne auch mit Zusatzqualifikation
  • oder Diplomsozialpädagoge/ Diplomsozialarbeiter mit staatlicher Anerkennung, Bachelor/ Master of Arts in den Fachrichtungen Sozialpädagogik/ Soziale Arbeit, Hochschulabschluss der Erziehungswissenschaften mit Schwerpunkt Sozialpädagogik
  • oder Fach- bzw. Hochschulabschluss als Heilpädagoge
  • Einsatzbereitschaft, Engagement, Verständnis, Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen
  • umfassende Rechtskenntnisse (speziell SGB VIII)
  • ganzheitlich-systemische Sichtweise
  • Freude an der Arbeit im Team und überzeugende Kommunikationsfähigkeiten
  • schnelle Auffassungs- und differenzierte Beobachtungsgabe
  • analytisches Problemlösungsvermögen
  • Kenntnisse im Umgang mit Behörden/Institutionen
  • selbständige Arbeitsweise und sicheres Auftreten
  • Führerschein und Fahrpraxis erwünscht

Das bieten wir:

  • eine nach der Entgeltgruppe S 8b TVöD bewertete Stelle
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten, Supervision, Fallcoaching
  • flexible Arbeitszeiten (Gleitzeitmodell)
  • leistungsorientierte Bezahlung und Jahressonderzahlung
  • eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge
  • ein ermäßigtes Ticket für den Personennahverkehr („Job-Ticket“)
  • Möglichkeit der Inanspruchnahme eines Sabbatjahres

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (Anhänge im PDF-Format) unter Angabe der ausgeschriebenen Stelle an:

vkkj-bewerbung[a]leipzig.de

 

Ansprechpartner für diese Ausschreibung sind Frau Carmen Müller-Ziermann, Betriebsleiterin, und Herr Jens Hartmann, Pädagogischer Leiter, Tel. 0341 123-3591.

 

Ausschreibungsschluss ist der 31. Oktober 2019.