Personalsachbearbeiterin (m/w/d)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Eigenbetrieb der Stadt Leipzig

Verbund Kommunaler Kinder- und Jugendhilfe eine

Personalsachbearbeiterin (m/w/d)

(wöchentliche Arbeitszeit 30 Stunden)

 

Das erwartet Sie:

  • selbstständige Bearbeitung aller personalwirtschaftlichen Vorgänge sowie arbeits- und tarifrechtlicher Fragestellungen
  • Führung und Aktualisierung von Personalakten
  • Ausfertigung von Arbeitszeugnissen nach fachlicher Zuarbeit
  • Überwachung des Stellenplanes und Führung des Stellenbesetzungsplanes
  • Erstellung und Pflege von Personalstatistiken (z. B. Kranken- und Frauenförderstatistik)
  • Vorbereitung und Veröffentlichung von Stellenausschreibungen sowie Mitwirkung in Personalauswahl- und Stellenbesetzungsverfahren
  • Mitwirkung im Konfliktmanagement, in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten sowie im Gesundheitsmanagement
  • Zusammenarbeit mit den Fachämtern und Unterstützung bei allen Personalfragen
  • Unterstützung bei der Erarbeitung von Entwürfen für Dienstanweisungen, Dienstvereinbarungen und sonstige Arbeitshinweise

Das sind unsere Anforderungen: 

  • Bachelor oder Fachhochschulabschluss in der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung oder Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Personal
  • anwendungsbereite und gründliche Rechtskenntnisse (speziell TVöD, arbeitsrechtliche Vorschriften, BGB)
  • berufspraktische Erfahrungen in der Personalverwaltung des öffentlichen Dienstes wünschenswert
  • selbständige, ergebnisorientierte Arbeitsweise und sicheres Auftreten
  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Freude an der Arbeit im Team und überzeugende Kommunikationsfähigkeiten
  • Einsatzbereitschaft, Engagement, Verständnis, Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen

Das bieten wir:

  • eine nach der Entgeltgruppe E 10 TVöD bewertete Stelle
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein gewachsenes, kollegial agierendes Team mit wertschätzenden Mitarbeitern
  • sichere, verbindliche Strukturen und flexible Arbeitszeiten
  • leistungsorientierte Bezahlung und Jahressonderzahlung
  • eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge
  • ein ermäßigtes Ticket für den Personennahverkehr („Job-Ticket“)
  • die Möglichkeit der Inanspruchnahme eines Sabbatjahres

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (Anhänge im PDF-Format) unter Angabe der ausgeschriebenen Stelle an:

vkkj-bewerbung[a]leipzig.de

 

Ansprechpartner für diese Ausschreibung ist Frau Ute Belling, Verwaltungsleiterin, Tel. 0341 123-3586.

 

Ausschreibungsschluss ist am 18. Februar 2020.

 

Mit Einreichung Ihrer Bewerbungsunterlagen willigen Sie in die Verarbeitung der von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens entsprechend den Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung ein.