Hauswirtschafterin (m/w/d)

 

Wir suchen ab sofort für den Eigenbetrieb der Stadt Leipzig

Verbund Kommunaler Kinder- und Jugendhilfe

Hauswirtschafter (m/w/d) für unsere Einrichtungen

(wöchentliche Arbeitszeit 30 bzw. 40 Stunden)

 

Das erwartet Sie:

  • Reinigung und Pflege sowie notwendige Desinfektion der Räume, Möbel, Gegenstände etc. nach vorgegebenem Reinigungs- und Desinfektionsplan für das jeweilige Objekt
  • Pflege und Instandhaltung von Wäsche
  • Anfertigung/Ausbesserung von Heimtextilien und Ausstattungsgegenständen
  • Blumenpflege
  • Einsatz im Küchenbereich mit Reinigen des Geschirrs, Verwaltung von Lebensmittelbeständen, Zubereitung von Mahlzeiten unter Einhaltung der Hygienevorschriften
  • Unterstützung des pädagogischen Personals bei der Alltagsgestaltung für die Klienten

Das sind unsere Anforderungen:

  • Facharbeiterabschluss in einem hauswirtschaftlichen Beruf bzw. einem hauswirtschaftsnahen Beruf
  • berufspraktische Erfahrungen
  • Fähigkeit zum eigenverantwortlichen, kooperativen und flexiblen Arbeiten
  • gute kommunikative Fähigkeiten und sicheres Auftreten sowie interkulturelles Verständnis
  • gute organisatorische Fähigkeiten
  • hohe körperliche Belastbarkeit

Das bieten wir:

  • eine nach der Entgeltgruppe E 3 TVöD bewertete Stelle
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein gewachsenes, kollegial agierendes Team mit wertschätzenden Mitarbeitern
  • sichere, verbindliche Strukturen und flexible Arbeitszeiten
  • leistungsorientierte Bezahlung und Jahressonderzahlung
  • eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge
  • ein ermäßigtes Ticket für den Personennahverkehr („Job-Ticket“)
  • Möglichkeit der Inanspruchnahme eines Sabbatjahres

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (Anhänge im PDF-Format) unter Angabe der ausgeschriebenen Stelle an:

vkkj-bewerbung[a]leipzig.de

 

Ansprechpartner für diese Ausschreibung ist Frau Ute Belling, Verwaltungsleiterin, Tel. 0341 123-3591.

 

Ausschreibungsschluss ist am 28. Februar 2020.

 

Mit Einreichung Ihrer Bewerbungsunterlagen willigen Sie in die Verarbeitung der von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens entsprechend den Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung ein.