Wohngruppe Mutter/Vater-Kind

Wohngruppe Mutter/Vater-Kind


Kontakt


Marbachstraße 2, 04155 Leipzig
Teamleiterin: Heike Uhlemann
Tel.: +49 341 9118324
Fax: +49 341 5502185
E-Mail: mutter-kind-wg_vkkj@t-online.de

Anbindung der öffentliche Verkehrsmittel


Straßenbahn: Linie 4, Haltestelle Menckestraße

Spezifik


  • Stationäres Angebot nach § 19 SGB VIII mit einer Rund-um-die-Uhr-Betreuung,
  • 15 Plätze Mutter/Vater-Kind sowie 1 Platz für eine Schwangere,
  • individuelle, sozialpädagogische Betreuung und Begleitung von minderjährigen und/oder sozial benachteiligten, psychisch beeinträchtigten, traumatisierten oder ehemals drogengebrauchenden jungen Müttern/ Vätern und deren Kindern,

Konzeptionelle Ausrichtung


Das Angebot stellt eine sozialpädagogische Begleitung Schwangerer, Mütter beziehungsweise Väter in ihrer eigenen Persönlichkeitsentwicklung in Verbindung mit der Förderung einer gesunden körperlichen, seelischen und geistigen Entwicklung ihrer Kinder dar. Den unterschiedlichen Problemlagen entsprechend werden in der Wohngruppe individuelle komplexe Hilfeleistungen für Schwangere, Mütter/Väter und ihre Kinder erbracht, die darauf abzielen, den spezifischen Hilfebedarf umfassend abzudecken.
 
Über die Mutter/ den Vater wird unmittelbar auf die Entwicklung des Kindes Einfluss genommen. Im Bedarfsfall sind individuelle Hilfen und Angebote für die Kinder einzusetzen. Daraus ergibt sich die klare pädagogische Grundhaltung, dass die Maßnahme ausschließlich eine Fördereinrichtung für die Mutter/den Vater darstellt und nicht dahingehend die elterliche Verantwortung und Betreuungsleistungen ersetzt.
 
Voraussetzung für die Aufnahme in unsere betreute Wohnform ist die grundsätzliche Bereitschaft der Schwangeren, der Mutter/ des Vaters, diese Hilfeform anzunehmen und aktiv an der Gestaltung ihrer Lebenssituation mitzuwirken. Die Fähigkeit zu Veränderung muss vorausgesetzt werden.
 
Die Hilfe dient der Persönlichkeitsentwicklung des Elternteils mit dem Ziel einer selbständigen Lebensführung gemeinsam mit dem Kind und der Entwicklung einer eigenständigen und eigenverantwortlichen Elternrolle, d. h.:

  • Unterstützung bei der Entwicklung einer langfristigen Perspektive für Mütter/ Väter und ihre Kinder,
  • Förderung bei der Persönlichkeitsentwicklung der Schwangeren/Mütter/Väter, insbesondere bei der Entwicklung von Durchhaltevermögen, Konfliktfähigkeit, des Selbstwertgefühls,
  • Stabilisierung der Elternrolle mit dem Ziel einer tragfähigen Mutter-/Vater-Kind-Beziehung,
  • Unterstützung und Befähigung der Eltern zur Förderung der gesunden körperlichen, seelischen und geistigen Entwicklung ihres Kindes,
  • Unterstützung bei der Erziehung und Pflege des Kindes,
  • Förderung der Persönlichkeit des Kindes,
  • Strukturierung des Tagesablaufs,
  • Vermittlung/ Aufzeigen von Handlungshilfen zur eigenverantwortlichen und selbständigen Erziehung und Versorgung der Kinder, Haushaltsführung sowie Umgang mit Geld,
  • Förderung von Verselbständigung in den Bereichen Schule und Ausbildung,
  • Ermöglichung der Aufnahme einer Berufstätigkeit/Erarbeitung von Möglichkeiten zur Existenzsicherung.

 

Die flexiblen Leistungen zur Förderung der Eltern-Kind-Bindung umfassen u. a.:
Bindungsfördernde Angebote

 

  • Babymassage,
    • Babyschwimmen,
    • Spielinteraktionen,
    • Musik und Tanz mit Kind.

 

  • Entwicklungsfördernde Angebote
    • Soziales Kompetenztraining,
    • Starke Eltern- starke Kinder,
    • Elterntraining,
    • Interaktionsanalysen,
    • Sprach- und Motorikförderung,
    • Projektarbeit (u.a. Theaterprojekt, Projekte der Biografiearbeit, „Mein Kind und ich „).

 

  • Gesundheitsfürsorge für Mutter/ Vater und Kind
    • Hebammenkonsultationen,
    • Geburtsvorbereitungskurse,
    • Stillbegleitung,
    • Erste-Hilfe-Kurs für Säuglinge,
    • Themenspezifische Projektangebote (u.a. Elternsport, Sexualpädagogisches Projekt).